Anwendung


Mensch-Roboter-Kollaborationen

 

Roboterfertigungsanlagen sind heute für die wirtschaftliche Produktion unerlässlich.

Ein neues Thema sind Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK). Hier können Mensch und Roboter direkt

zusammenarbeiten und die Vorteile des Roboters und Vorteile, die der Mensch gegenüber den Robotern hat, kombiniert werden.

Das Seminar zeigt die Anforderungen, Möglichkeiten und Grenzen von MRK-Anwendungen.

  • Anwendungsbereich und relevante Inhalte der EN ISO10218-2 und der TS ISO 15066, Abgrenzung und Zusammenspiel mit weiteren Sicherheitsnormen
  • Grenzen und Lebensphasen des Robotersystems
  • Grundsätzliche Anforderungen an die MRK-Robotersysteme
  • Risikobeurteilung und Identifizierung von Gefährdungen
  • Leistungsfähigkeit der verschiedenen MRK-Robotersysteme
  • Kollaborierender Roboterbetrieb und Schutzkonzepte
  • Markbetrachtung „MRK-Roboter“: Was ist technischer Stand?
  • Verifizierung und Validierung des MRK-Systems
  • Benutzerinformationen

1 Tag

Seminar-Nummer 1902

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Produktionsplanung, Konstruktion und technischer Einkauf


Datum

Buchbar bis

Seminar

Ort

Dauer

Preis (Netto)

 

16.09.2020

09:00 - 16:30

04.09.2020

Mensch-Roboter-Kollaboration

Wettenberg

Wettenberg

1 Tag

450,00 EUR


Für diesen Kurs sind keine speziellen vorausgehenden Kurse notwendig.


Unsere Trainer für diesen Kurs: