27.10.2017

tec.nicum erweitert die Kooperation mit Uni Wuppertal

Die Experten des tec.nicum wurden erneut von der Bergischen Universität Wuppertal angefragt, eine Vorlesungsreihe der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik aktiv zu unterstützen.Prof. Dr.-Ing. Peter Gust gestaltet gemeinsam mit regionalen Unternehmen aus dem Maschinenbaunetzwerk Bergisch Land eine Vorlesungsreihe zum Thema „Sondermaschinenbau“.

Die Vorlesungsreihe besteht aus mehreren theoretischen und praktischen Vorlesungen und Veranstaltungen. Die Studierenden bekommen durch das Engagement von Prof. Gust einen direkten Einblick in die Tätigkeitsfelder der Unternehmen und lernen in den Vorlesungen aktuelle Themengebiete der Maschinensicherheit und der Konstruktion im anspruchsvollen Umfeld des Sondermaschinenbaus kennen.
Die Auftaktveranstaltung zu dieser Vorlesungsreihe bestritt Mitte Oktober Dipl.-Ing. (FH) Siegfried Wolf mit dem Thema „Grundlagen der Maschinensicherheit“ und den Schwerpunkten „Umsetzung der Maschinenrichtlinie / CE-Konformitätsbewertungsverfahren“.

Siegfried Wolf, Leiter tec.nicum academy & tec.nicum consulting der Schmersal Gruppe, stellte in seiner Vorlesung einen Bezug zur Anwendungspraxis her und bot den Studierenden des Studienganges Sicherheitstechnik an, Praktika bei Schmersal zu absolvieren oder studienbegleitende Projektarbeiten zu leisten.
Die Vorlesungsreihe besteht aus insgesamt 13 Veranstaltungen im Winter-Semester 2017/2018, an die sich mehrere Praktika anschließen. Im Januar 2018 endet das Programm mit einer Vorlesung zum Thema „Gesetzliche Aspekte der Produkthaftung“, die wiederum vom tec.nicum bestritten wird.